Unsere Konzertmeisterin

Anna Neubert ist Geigerin und Regisseurin und arbeitet im Bereich interdisziplinärer Konzertformate. Ihre geigerische Ausbildung erhielt sie an den Musikhochschulen in Köln und Paris. Während ihres Masters spezialisierte sie sich auf zeitgenössische Musik. Ihr spartenübergreifendes Bachelorkonzert „Seiltänzer“ wurde mit der Bestnote ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen und Förderung erhielt Anna Neubert u.a. beim Internationalen Alois-Kottmann-Wettbewerb und beim Concours International de Léopold Bellan. 2016 gewann sie mit ihrem Trio uBu den Boris-Pergamenschikow-Preis. Seither hat sie die Konzertregie bei Projekten in Kooperation mit dem Kölner Verein für zeitgenössischen Zirkus, dem ZAMUS Köln und der Bernd-Alois-Zimmermann-Gesellschaft übernommen. Sie ist Stipendiatin der Claussen-Simon-Stiftung in Hamburg und der Toepfer-Stiftung bei der Akademie Concerto 21. Zudem konzertiert sie als Konzertmeisterin und Solistin mit dem Klettenberger Kammerorchester und in diversen Ensembles.