Das Orchester

Das  Klettenberger Kammerorchester besteht seit 1971.  Bis 1998 stand das Orchester, dessen Mitglieder mit wenigen Ausnahmen Laienmusiker sind, unter der künstlerischen Leitung von Jan Corazolla. Von 1999 bis 2009 wurde es von Roderick Shaw geleitet.  Das Repertoire ist breit gefächert; es reicht von der Barocksuite über die klassische Sinfonie bis zu zeitgenössischen Werken. Darüber hinaus erarbeiten wir auch geistliche Musik in Zusammenarbeit mit Kölner Kirchenchören.

In der Vergangenheit hat unser Orchester zum Beispiel mehrfach den Chor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung Frau Krawinkels begleitet. Wir geben auch gerne jungen Musikern aus dem Kölner Raum die Möglichkeit, Podiumserfahrung zu sammeln. In diesem Rahmen haben wir zum Beispiel dem jungen Nakajima-Bunin die Möglichkeit gegeben im Bernsteinhaus der Kölner Opernpassagen das Es-Dur Klavierdoppelkonzert von Mozart zu spielen. Darüber hinaus spielte die junge Geigerin Judith Stapf mit uns die beiden Romanzen von Beethoven.

Seit einigen Jahren führen wir auch Kooperationsprojekte mit der Gesangsklasse von Camille van Lunen an der Musikschule Leverkusen durch. So haben wir bereits Mozarts “Die Zauberflöte” und “Dido and Aeneas” von Henry Purcell aufgeführt.

Von 2009 bis 2012 wurde das Orchester von Thomas Jung geleitet. Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag auf größeren sinfonischen Werken. Unter seiner Leitung führten wir unter anderem die ersten Sinfonien, das 2. Klavierkonzert und das Violinkonzert von Beethoven oder die letzten Sinfonien von Mozart auf. Das erste Konzert unter seiner Leitung fand am 24.01.2010 im Tersteegenhaus in Köln-Sülz statt. Seine Arbeit mit uns beendete Thomas Jung im Januar 2012 mit Haydns Sinfonie Nr. 104 und Mozarts Jupitersinfonie .

Von April 2012 bis Juni 2014 war Fuad Ibrahimov der Leiter des Klettenberger Kammerorchesters. In dieser Zeit standen unter anderem die Streicherserenaden von Dvorák und Suk oder das Violinkonzert d-moll und die Streichersinfonie Nr. 10 von Mendelssohn auf dem Programm. Im Sommer 2014 wurde Fuad Ibrahimov zum Leiter des Staatlichen Sinfonieorchester Aserbaidschan ernannt. Von 2014 bis 2016 leitete Raimund Laufen unser Orchester. Seit 2016 ist Hamed Garschi unser Dirigent.